So arrangieren Sie Ihre Aquariendekorationen (Die Grundlagen)

Erstellen Sie eine Umgebungsmischung in Ihrem Aquariendekor für maximale Flexibilität bei den Arten von Fischarten, die Sie möglicherweise halten möchten. Das bedeutet, dass Sie Ihre Steine, Pflanzen, Sand oder Kies so einrichten, dass es Höhlen, Winkel und Tunnel gibt, in denen Fische erkunden, bewohnen und Zuflucht suchen können, wenn sie sich bedroht fühlen, und gleichzeitig viel freien Schwimmraum für diese Fische lassen die weite, offene Räume bevorzugen.

Positionieren Sie die Steine, Aquarienpflanzen usw. von den Seiten des Aquariums entfernt, damit Sie dort möglicherweise wachsende Algen ohne Störung durch Steine, Pflanzen oder Dekorationen entfernen können. Lassen Sie zwischen den Aquarienpflanzen und den Zierelementen des Aquariums ausreichend Platz, um Schmutz, der sich auf dem Boden ansammelt, aufsaugen zu können.

Achten Sie darauf, nur Dekorationen, Steine ​​und Pflanzen zu verwenden, die speziell für Fischaquarien hergestellt wurden, da sie aus speziellen Materialien bestehen, die frei von Giftstoffen sind, die Fische und Korallen schädigen. Die Verwendung eines einzigartig geformten Felsens oder Astes aus Ihrem Garten, Straßenrand, Wüste, Wald oder Campingplatz oder dem Ozean oder einem nahe gelegenen See kann Chemikalien wie Düngemittel, Pestizide, Benzin, Öl, Reinigungsmittel oder Parasiten einbringen und Pilze, die in Ihrem Aquarium verheerende Schäden anrichten und die meisten Fischarten töten können, nachdem Sie viel Zeit und Geld damit verbracht haben, die Ursache zu finden und zu beseitigen.

Verwenden Sie keine Metalle in Ihren Aquarien. Verwenden Sie keinen Draht, um Aquariendekorationen wie Live Rock oder Driftwood zu befestigen. Verwenden Sie Klebstoffe oder Kunststoffbänder, die für eine Aquarienumgebung entwickelt wurden, um Ihre Felswände, Treibholz oder Tankdekorationen zu sichern, da Metall für Fische giftig ist und sie langsam abtötet.

Sie sollten die Lebensräume der Arten von Haustierfischarten berücksichtigen, die Sie in Ihrem Aquarium halten, bevor Sie mit der Gestaltung des Aquariums beginnen. Diese Vorschläge gelten für Salzwasser-Aquarien oder Süßwasser-Aquarien gleichermaßen.



Source by Dan Galen

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.