Einige Informationen über Bartagamen

Ich habe in letzter Zeit viele Informationen über Bartagamen gelesen. Was ich sehe, ist, dass es wichtig ist, ein Buch oder E-Book über die Pflege von Bartagamen als Haustiere in die Finger zu bekommen und zu lesen. Auf diese Weise wissen Sie, worauf Sie sich einlassen und können mit einer gesunden, glücklichen Eidechse in Ihrem Zuhause leben und genießen. Der Bartagamen ist eine Eidechse der Fahrt Spezies genannt Vitticeps fahren. Sie werden von vielen als Favorit für „Bartie“-Besitzer angesehen. Sie sind kleiner als andere Hausreptilien und eignen sich daher perfekt für den Umgang mit Kindern.

Diese Eidechsen stammen aus der Halbwüste in Australien, wo es felsig, trocken und offen ist. Sie lieben es, auf Felsen und Ästen zu klettern und sich im Sonnenlicht zu sonnen. Sie verstecken sich auch gerne und fühlen sich sicher, wenn es einen Platz gibt, in den sie hinein oder darunter kriechen können. Sie sind ziemlich Einzelgänger und hängen nicht besonders mit anderen Eidechsen ab, es sei denn, sie paaren sich. Dennoch sind sie freundlich und sanft wie Haustiere.

Einige Dinge, die Sie berücksichtigen sollten, wenn Sie darüber nachdenken, sich einen Bartagamen als Haustier zuzulegen, ist ihr Lebensraum. Ein Vivarium ist die beste Art von Gehege für Reptilien. Es ist eine geschlossene Glasbehälterumgebung, in der Pflanzen oder Tiere unter Bedingungen aufgezogen werden, die ihrem natürlichen Lebensraum entsprechen. Im Gegensatz zu Säugetieren regulieren Reptilien ihre Körpertemperatur nicht automatisch. Sie benötigen spezielle Heizeinheiten und eine UVB-Beleuchtung, die Sonnenlicht zum Sonnen simuliert. Ihre Umgebung sollte trocken sein, was eine geringe Luftfeuchtigkeit bedeutet, wie z. B. KEINE Wasserfälle. Außerdem brauchen sie einen Ort, an dem nicht gleichmäßiges Licht haben 24 Stunden Tag. Dadurch wird ihre Umgebung Tag und Nacht der Wildnis ähnlich und sorgt für gesündere Haustiere. Sie brauchen einen heißen Raum und einen kühleren Raum, verwenden Sie keine Heizmatte auf dem Boden, da sie sich am Bauch verbrennen. Die benötigte Wärme bekommen sie von der Sonnenlampe und dem Heizgerät. Sie können ein Aquarium als Vivarium verwenden, aber denken Sie daran, dass Sie oft hineingehen müssen, um Kot zu reinigen und frisches Futter zu geben (Hinweis: Bei richtiger Fütterung trinken sie kaum Wasser). Es gibt Glasgehäuse mit seitlichen Schiebetüren, die gut funktionieren. Wenn Sie jedoch ein Aquarium verwenden, können Sie es tiefer auf den Boden stellen, wo Sie leicht hineingreifen können, das würde auch gut funktionieren.

Es wird empfohlen, das Vivarium etwa eine Woche vor dem Erhalt Ihres Bartagamen einzurichten. So können Sie mit Beleuchtung und Heizung herumspielen und „Möbel“ für sie vorbereiten. Dazu gehören das Bodenmaterial namens Substrat (ich würde nach Eidechsensubstrat suchen, da es verschiedene Dinge gibt, die für sie sicher sind) und Versteck- und Kletterstrukturen.

Essen ist ein anderes Thema. Aber im Grunde fressen sie bestimmte Käfer, Würmer, Gemüse und Pflanzen. Baby-Eidechsen brauchen mehr Protein, aber mit zunehmendem Alter essen sie mehr Planeten und Gemüse als Käfer und Würmer. Sie müssen sicherstellen, dass die Größe des Futters dem Alter der Eidechse entspricht. Denken Sie daran, dass dies nur eine Einführung in Bartagamen ist. Ich würde vorschlagen, mehr über ihre Pflege zu erfahren, damit Sie eine glückliche, gesunde Eidechse haben. Für viele Menschen sind sie wunderbare Haustiere und können sogar im Haus herumlaufen und gehalten werden.



Source by Adele Marie

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.